POL-HST: Lkw bei Putbus im Graben gelandet | Pressemitteilung Polizeiinspektion Stralsund 
News aus Stralsund und Umgebung

POL-HST: Lkw bei Putbus im Graben gelandet | Pressemitteilung Polizeiinspektion Stralsund


News StralsundPutbus/L301 (ots) - Am 03.11.2017, gegen 07:45 Uhr, ereignete sich erneut ein Verkehrsunfall mit einem beteiligten Lkw, der kurz hinter der Ortschaft Putbus von der Straße abkam. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108767/3777031 http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108767/3776059 Der 30-jährige Fahrer eines Lkw der Marke MAN befuhr die L 301 von Putbus in Richtung Bergen. Etwa 200 Meter hinter dem Ortsausgang kam der Fahrzeugführer aus Bergen mit der Sattelzugmaschine nach rechts von der Fahrbahn ab, kippte in den Straßengraben und blieb in der Folge auf der rechten Seite liegen. Der 30-Jährige wurde augenscheinlich nicht verletzt. Aufgrund der erheblichen Beschädigungen an der Zugmaschine sowie an der Bankette wird der Sachschaden insgesamt auf über 52.000 Euro geschätzt. Für die Bergung des mit Maissilage beladenen Lkw wurde eine Vollsperrung der L 301 seit etwa 10:00 Uhr notwendig, die derzeit noch andauert.
Rückfragen bitte an:



Polizeiinspektion Stralsund

Ilka Pflüger

Telefon: 03831/245-411

E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de

http://www.polizei.mvnet.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell
Themen in dieser Meldung
Putbus/L301
Quelle: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108767.rss2

Zurück zur Übersicht




Zahlen & Fakten: Stadtname:
Stralsund

Bundesland:
Mecklenburg-Vorpommern

Landkreis:
Kreisfreie Stadt

Höhe:
13 m ü. NN

Fläche:
38,97 km²

Einwohner:
57.778

Autokennzeichen:
HST

Vorwahl:
03831

Gemeinde-
schlüssel:

13 0 05 000



Firmenverzeichnis für Stralsund im Stadtportal für Stralsund